Dr. Gerhard Schäder

 

 

 

Arbeitsrecht

 

Wir vertreten Sie gerne bei allen Problemen im Arbeitsrecht, sowohl im Individualarbeitsrecht (vom Arbeitsvertrag über die Kündigung zum Zeugnis) als auch im kollektiven Arbeitsrecht (bei allen Fragen rund um den Betriebsrat, Betriebsvereinbarungen sowie Tarifverträge). Das gesamte Arbeitsrecht unterliegt ständiger Veränderung. Auf der einen Seite erfolgt dies durch ständige Gesetzesänderungen, beispielsweise unterliegen Arbeitsverträge nun dem Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, was zu einer völlig anderen Bewertung führt. Auf der anderen Seite ist das Arbeitsrecht ein stark einzelfallbezogenes Recht, so dass es auf umfangreiche Kenntnisse der Rechtsprechung, insbesondere der Landesarbeitsgerichte und des Bundesarbeitsgerichts ankommt. Auch das europäische Recht, das der Europäische Gerichtshof überwacht, hat sehr großen Einfluss auf das Arbeitsrecht. Als Fachanwälte kennen wir die neuesten gesetzlichen Regelungen und verfolgen ständig und intensiv die aktuelle Rechtsprechung, um Sie in Ihrem Fall individuell bestens zu beraten und zu vertreten.

 

Lexikon Arbeitsrecht

 

Abfindung, Abmahnung, Abwicklungsvertrag, Änderungskündigung, Altersteilzeit, Altersvorsorge, Anstellungsvertrag, Arbeitsgericht, Arbeitsgerichtsprozess, Arbeitslosengeld, Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitsunfähigkeit, Arbeitsvertrag, Arbeitszeugnis, Aufhebungsvertrag, Auflösungsvertrag, Auslandsentsendung, Außerordentliche Kündigung, Ausschlussfristen, Befristung, Betriebsänderung, Betriebsbedingte Kündigung, Betriebliche Altersvorsorge, Betriebsrat, Betriebsratsanhörung, Betriebsratsschulung, Betriebsübergang, Betriebsvereinbarung, Dienstwagen, Direktionsrecht, Einigungsstelle, Entgeltfortzahlung, Entlassungsentschädigung, Erziehungsurlaub, Freistellung, Fristlose Kündigung, Gesamtbetriebsrat, Gratifikation, Insolvenz, Interessenausgleich, Jahresbonus, Karenzentschädigung, Konzernbetriebsrat, Krankheit, Krankheitsbedingte Kündigung, Kündigung, Kündigungsfristen, Kündigungsschutz, Kündigungsschutzgesetz, Kündigungsschutzklage, Leiharbeit, Leitender Angestellter, Massenentlassung, Mehrarbeit, Meldepflicht, Mobbing, Mutterschutz, Nachteilsausgleich, Ordentliche Kündigung, Personenbedingte Kündigung, Probezeit, Rechtschutzversicherung, Scheinselbstständigkeit, Schweigepflicht, Sozialplan, Sozialplanabfindung, Sperrzeit, Tarifvertrag, Teilzeitarbeit, Überstunden, Unternehmen, Urlaub, Urlaubsgeld, Verdachtskündigung, Verfallfristen, Verhaltensbedingte Kündigung, Verjährung, Versetzung, Weihnachtsgeld, Weisungsrecht, Weiterbeschäftigung, Weiterbeschäftigungsanspruch, Wettbewerbsverbot, Wiedereinstellung, Zeugnis, Zielvereinbarung, Zwischenzeugnis